4 GRÜNDE FÜR CORPORATE WORKWEAR

4 GRÜNDE FÜR CORPORATE WORKWEAR

40 bis 50 Stunden tragen Mitarbeiter ihre Arbeitskleidung pro Woche, länger als jedes private Kleidungsstück. Einheitliche Arbeitskleidung ist die Visitenkarte eines Unternehmens und sorgt für Seriosität und ein positives Image.

Ein einheitliches, professionelles Erscheinungsbild der Mitarbeiter ist also heutzutage unumgänglich.

Was ist Corporate Identity überhaupt?

Corporate Identity, kurz CI, heißt übersetzt nichts anderes als „Unternehmensidentität“. Es ist das Bild eines Unternehmens, das an die Öffentlichkeit getragen wird. Dazu gehören auch das Firmenleitbild, die Unternehmenskultur und auch die Firmenwerte.

Das einheitliche Erscheinungsbild in allen Bereichen eines Unternehmens wird als Corporate Design bezeichnet und ist ein Teil der Corporate Identity. Dazu gehören das Logo, Schriftarten und Unternehmensfarben. Diese Design-Elemente sollten sich auch in der Corporate Fashion wieder finden.

1. Wiedererkennungswert

Für ein Unternehmen ist der Auftritt nach Außen ein wichtiger Bestandteil, um sich von anderen Mitbewerbern abzugrenzen. Oder anders ausgedrückt: mit gut bekleideten Mitarbeitern wird die Wiedererkennung des Unternehmens erhöht und die Öffentlichkeit darauf aufmerksam.

2. Außenwirkung

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Endruck. Mitarbeiter in gepflegter, einheitlicher Kleidung vermitteln einen professionellen Eindruck und beeinflussen die Wahrnehmung des Unternehmens positiv.

3. Werbeträger

Die Arbeitskleidung dient neben der Funktionalität natürlich auch als kostenlose Werbefläche. Unternehmen können die Outfits ihrer Mitarbeiter als Kommunikationskanal nutzen

4. Aus Einzelkämpfern wird ein Team

Einheitliche Corporate Fashion schafft ein Gefühl der Teamzugehörigkeit. Soziale Unterschiede, sowie persönliche und modische Vorlieben bleiben im Privaten und stattdessen steht die berufliche Identität im Vordergrund.

Der Trend zur einheitlichen Teambekleidung zieht sich dabei kontinuierlich durch alle Berufssparten und Organisationsgrößen: von Großkonzernen bis hin zu kleineren – und Familien-Betrieben. Das vergrößert das Zusammengehörigkeitsgefühl, stärkt den Teamgeist und erhöhen die Motivation – was sich letztendlich positiv auf das Betriebsklima auswirkt.

Kleider machen Leute

Corporate Workwear ist in einem professionellen Unternehmen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Eine einheitliche Teambekleidung ist professionell, stärkt die Mitarbeiter-Motivation und macht für Kunden auf den ersten Blick erkenntlich, welches Unternehmen sich hier präsentiert und die Mitarbeiter werden im wahrsten Sinne des Wortes zu Imageträgern.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und persönlich zum Thema „Corporate Workwear“.

Share on facebook
Share on email
Share on linkedin